Die Umsetzung regulatorischer und aufsichtsrechtlicher Anforderungen sowie der Vorgaben zur Risikokontrolle und Unternehmensorganisation erfordern den einzelnen oder kombinierbaren Einsatz erstklassiger Lösungen.

Addactis® IBNRS®Software für Rückstellungen

Klassische und neuartige Berechnungsmethoden wie Reversible Jump Markov Chain Monte Carlo oder Individual Claims Reserving ermöglichen Ihnen, die Rückstellungen spezifisch zu ermitteln.

  • Kalkulation und Monitoring von Rückstellungen gemäss Swiss Solvency Test (SST) und Solvency II
  • Berücksichtigung nationaler und internationaler Rechnungslegungen (OR, Swiss GAAP FER, IFRS, US-GAAP etc.) auch mit Hinblick auf die Erstellung der Statutarischen Jahresrechnung bzw. Bilanz
«[…] Addactis® IBNRS® ist eine hochmoderne Software, die grosse Flexibilität und intuitive Gestaltungsmöglichkeiten des Arbeitsablaufs zur Ermittlung der Rückstellungen bietet. Aus Unternehmenssicht war es massgeblich, die Enterprise-Funktionalität zu nutzen, um die Kommunikation zwischen den für die Gruppe und den lokal verantwortlichen Aktuaren deutlich zu vereinfachen und zu optimieren. Ausserdem ist die systemseitige Umsetzung der SII-Anforderungen für uns sehr wesentlich. […]» Dr. Thomas Schneeweis
Head Actuary Group NL, Helvetia Versicherungen
Empfehlung von Helvetia Versicherungen

Addactis® ModelingSoftware für Modellierung und Risikomanagement

Aufgrund der holistischen Modellierung von Risiken nach dem aktuellen Forschungsstand erstellen Sie schnell und einfach ökonomische Szenarien. Sie verwenden Dashboards, um Ihre Geschäftsführung anschaulich über die Effekte zu informieren.

  • Modellierung von Projektionen, Prognosen, Optimierungen, Szenario-Simulationen und Stress-Tests zur Ermittlung von Kennzahlen für den Swiss Solvency Test (SST) und Solvency II, das (Enterprise) Risikomanagement (ERM) und Rentabilitätsanalysen
  • Behandlung von Geldflüssen aus Kapitalanlagen bzw. Vermögenswerten und Verbindlichkeiten, Finanz- und Bilanzkennzahlen (inkl. parallelen Kontoabschlüssen nach den Standards nationaler und internationaler Rechnungslegungen), der unternehmenseigenen Beurteilung der Risikosituation und des (risikotragenden) Kapitalbedarfs bzw. der Eigenkapitalausstattung, Asset Liability Management (ALM) etc.

Addactis® WorkflowSoftware für Daten- und Workflow-Management

Mittels Workflow-Management gelingt es Ihnen in kürzester Zeit, alle Versicherungsprozesse in einem einheitlichen Rahmen zu strukturieren. Dadurch steigern Sie die Qualität, Flexibilität und Transparenz Ihrer einzelnen Geschäftsvorgänge.

  • Plattform zur automatisierten, schrittweisen und transparenten Datenintegration, Umsetzung von Arbeitsvorgängen und Ereignissen sowie Überwachung von ablaufenden Prozessen und Einbindung von Addactis® Software-Modulen
  • Daten-Management für Extraktion, Transformation, Export und Import von Datensätzen aus und in beliebige(n) Quell- und Konsolidierungssysteme(n)
«[…] Zusätzlich nutzen wir Addactis® Workflow als ideale Ergänzung zu Addactis® IBNRS® – diese bedienerfreundliche Software mit schellen Antwortzeiten erlaubt Aktuaren eine viel bessere Kontrolle des Datenverarbeitungsprozesses und eine tiefgehende Datenanalyse […]» Dr. Thomas Schneeweis
Head Actuary Group NL, Helvetia Versicherungen
Empfehlung von Helvetia Versicherungen

QlikSoftware für Business Intelligence

Mit der Associative Engine konsolidieren Sie alle Datenquellen ohne manuelle Datenaufbereitung. Dann nutzen Sie alle Möglichkeiten der effizienten Datenanalyse und -auswertung.

  • Definierte oder völlig frei gestaltbare Dashboards mit interaktiven Auswahl- und Suchfunktionen zur Betrachtung der Daten aus jedem Blickwinkel
  • Lieferung von Ergebnissen in Echtzeit, verbunden mit der Erfassung von Trends und der Gewinnung neuer Erkenntnisse
  • Unternehmensweiter Einsatz durch permanenten Zugriff über Mobilgeräte, einfache Verteilung der Informationen und Einbindung von Qlik in andere Apps
  • Zentralisierte Erstellung und automatisierte Zusendung von eleganten und personalisierten Reporten über vielzählige Kanäle
  • Visualisierung von Karten und standortbezogene Analysen zur Erkennung geographischer Ausprägungen und räumlicher Beziehungen